HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Eine imposante Kirche. Doch der grosse Turm von San Gian musste dringend saniert werden. Foto: refurmo/Rolf Canal

Eine imposante Kirche. Doch der grosse Turm von San Gian musste dringend saniert werden. Foto: refurmo/Rolf Canal

Schwierige Zeiten für «refurmo»

Klaffe Finanzen, Mitgliederschwund, Personalwechsel. Die Evangelisch-Reformierte Kirche im Oberengadin hat schon bessere Tage erlebt. Das war an der jüngsten Kirchgemeindeversammlung ersichtlich und zeigt sich auch im Kurzinterview mit Gian-Duri Ratti.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • ZU KAUFEN GESUCHT:
  • Herzlichen Glückwunsch – Michelle Blarer
  • Putzfrau
  • HERZLICHE GRATULATION
  • 2½-Zimmer-Wohnung – Cinuos-chel