HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

Kanton unterstützt die Bergbahnen

Der Kanton beteiligt sich am Projekt «graubündenCARD 2020» mit einem Beitrag von 500 000 Franken im Rahmen der Neuen Regionalpolitik des Bundes (NRP). NRP-Beiträge gehen je zur Hälfte zulasten des Bundes und des Kantons.

Der Branchenverband Bergbahnen Graubünden will mit einer überbetrieblichen Kooperation der Bündner Bergbahnunternehmen einen gezielten Impuls zur Ankurbelung des Vorverkaufs von Jahresabonnementen setzen. Beim Kauf eines Jahresabonnements sollen Kunden einen Gutschein für eine oder zwei Tageskarten erhalten, der während der Wintersaison 2020/2021 bei sämtlichen Bergbahnunternehmen in Graubünden eingelöst werden kann. Die Zusammenarbeit zwischen den Bündner Bergbahnunternehmen soll mit dem Projekt «graubündenCARD 2020» verstärkt werden, was sich auf künftige Projekte und Herausforderungen positiv auswirken kann.
Flankierend zur Gutscheinaktion sollen sogenannte "Corona-AGB" für die Mitglieder des Branchenverbands Bergbahnen Graubünden erarbeitet werden. Mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) wird gewährleistet, dass den Gästen mögliche Ausfalltage zurückerstattet werden.

(staka)


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • HERZLICHE GRATULATION
  • Herzlichen Glückwunsch – Michelle Blarer
  • ZU KAUFEN GESUCHT:
  • Putzfrau
  • 2½-Zimmer-Wohnung – Cinuos-chel