Start der ersten Etappe war in St. Moritz Dorf. Foto: Denise Kley

Start der ersten Etappe war in St. Moritz Dorf. Foto: Denise Kley

Neuer Teilnehmerrekord beim Engadin Bike Giro

Das dreitägige Etappenrennen lockte dieses Wochenende besonders viele Profi- und Hobby-Mountainbiker ins Hochtal. Corona zum Trotz wetteiferten 470 Biker um den Sieg, darunter knapp 100 Elitefahrer. Fadri Barandun aus Samedan war auch am Start – der Nachwuchsfahrer überzeugte nicht nur auf dem Mountainbike.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare