HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: shutterstock.com

Foto: shutterstock.com

Elf Coronafälle in Churer Kaserne

Elf Rekruten in der Churer Kaserne sind positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Zwölf weitere Armeeangehörige, welche Kontakt mit ihnen hatten, befinden sich jetzt in Quarantäne. Dies gab am 1. August der Schweizer Armeesprecher Daniel Reist bekannt.

Reist bestätigte gegenüber der Agentur Keystone eine Meldung, die im «Blick» veröffentlicht worden war.

Alle positiv getesteten Armeeangehörigen sind zwischen 19 und 21 Jahre alt. Keiner von ihnen zeigt besondere Krankheitssymptome, so Reist. Ab Montag, 3. August wird nimmt die Kaserne in Chur den Betrieb wie gewohnt auf. Wie Keytone berichtet, sind keine besonderen Massnahmen geplant. In der Kaserne Chur befinden sich aktuell 600 Armeeangehörige.


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Allroundra/allrounder cun fuonz commerciel 80 fin 100 %
  • Rutz Herbsaktion
  • Pomatti-Store & Post
  • 3½ - bis 4-Zimmer-Wohnung (evtl. möbliert)
  • Joli's
  • IVO’S   SPORTSHOP
  • Zoran's
  •  Auto Mathis AG
  • schulische Heilpädagogin/ Heilpädagogen 40% - 50%
  • Coiffure Edit
  • SCHWEIZER DIGITALTAGE 1. BIS 3. NOVEMBER 2020
  • plazza da giarsunedi specialist/-a custodimaint d‘interpraisa cun specialited servezzan tecniv
  • HAUSWIRTSCHAFTERIN