Pianistin Martha Argerich und Geiger Renaud Capuçon begeisterten das Publikum zum Auftakt des Engadin Festivals. Foto: Quim Vilar

Pianistin Martha Argerich und Geiger Renaud Capuçon begeisterten das Publikum zum Auftakt des Engadin Festivals. Foto: Quim Vilar

Martha Argerich, «die Unvergleichliche»

Der Auftakt zum Engadin Festival ist geglückt. Pianistin Martha Argerich und Geiger Renaud Capuçon spielten perfekt zusammen und boten ein grossartiges Konzert. Obwohl das Rondo in Pontresina als Konzertbühne nur bedingt geeignet ist.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare