HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Kantonspolizei Graubünden

Foto: Kantonspolizei Graubünden

Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Am Donnerstag ist es in Scuol innerorts zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Kind gekommen. Der Knabe wurde dabei mittelschwer verletzt. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

Um 15.25 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung von einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Dreijährigen Knaben ein. Beim Eintreffen der Polizei befanden sich die Beteiligten nicht mehr auf der Unfallstelle. Nachdem der Knabe unter dem Fahrzeug geborgen worden war, fuhr der beteiligte 57– jährige Lenker ihn ins Spital Scuol. Aufgrund der Verletzungen des Knaben wurde er mit der Rega ins Kinderspital St. Gallen geflogen.
Die Kantonspolizei Graubünden bittet Personen, welche den Unfallhergang gesehen haben, sich beim Polizeiposten Scuol, Telefon 081 257 66 00, zu melden. Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.

Autor und Foto: Kantonspolizei


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Nachtarbeiten  RhB
  • HAUSWIRTSCHAFTERIN
  • SUCHE JAHRESSTELLE
  • Nachtarbeiten RhB
  • 8 BETTEN IN ARVENHOLZ
  • Die Hausarztpraxis von Frau Dr. med.Anke Kriemler wird per 1. November 2020 in die PolyClinic St. Mo
  •  JETZT MIT HAMMERPRÄMIEN!
  • GOLDANKAUF