HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Eidgenössische Zollverwaltung

Foto: Eidgenössische Zollverwaltung

Ziemlich teure Zigaretten

Am Abend des 3. Septembers stoppte die EZV am Grenzübergang La Motta ein von Livigno (ITA) herkommendes Auto zur Warenkontrolle. Bei der Durchsuchung des Wagens kamen 25 Stangen Zigaretten zum Vorschein. Diese waren im Reserveradkasten versteckt. 

Damit wurde die zur Einfuhr erlaubte Freimenge von 250 Stück Zigaretten pro Person und Tag überschritten. Da die Busse über 1100 Franken sowie fällige Abgaben von 1153 Franken direkt vor Ort entrichtet wurden, konnten der rumänische Lenker und seine rumänische Beifahrerin die Fahrt fortsetzen, inklusive der 5000 Zigaretten. 

(pd)


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • SUCHE JAHRESSTELLE
  •  JETZT MIT HAMMERPRÄMIEN!
  • 8 BETTEN IN ARVENHOLZ
  • HAUSWIRTSCHAFTERIN
  • Nachtarbeiten RhB
  • Die Hausarztpraxis von Frau Dr. med.Anke Kriemler wird per 1. November 2020 in die PolyClinic St. Mo
  • Nachtarbeiten  RhB
  • GOLDANKAUF