HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: z. Vfg

Foto: z. Vfg

Bündner Tourismustag verschoben

Der graubünden Tourismustag in Pontresina wird verschoben. Graubünden Ferien hat sich heute dazu entschieden, den Branchenanlass nicht wie vorgesehen am kommenden Dienstag, durchzuführen. Stattdessen wird das Treffen auf das Jahr 2021 vertagt.

Anlass zum Entscheid gaben gemäss einer Medienmitteilung die in den letzten Tagen schweizweit stark gestiegenen Zahlen der Corona-Infektionen. So hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) auf den Anstieg reagiert und heute die Farbe der Corona-Hinweisplakate auf Orange gewechselt.

Für den graubünden Tourismustag war ein eigenes Schutzkonzept ausgearbeitet worden. Mit dem Verzicht will Graubünden Ferien jegliches, verbleibendes Risiko gegenüber den eingeladenen Referentinnen und Referenten sowie allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausräumen. «Wir bedauern den Entscheid und hoffen, im nächsten Jahr einen Branchenaustausch wie gewohnt pflegen zu können», sagt Martin Vincenz, CEO Graubünden Ferien.

Autor: pd

Foto: z. Vfg


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Nachtarbeiten
  • Rutz – Erbstaktion