Schweizweit mangelt es an Grippe-Impfdosen. Deshalb werden auch im Engadin Risikopatienten bevorzugt behandelt. Foto: www.shutterstock.com/Numstocker

Schweizweit mangelt es an Grippe-Impfdosen. Deshalb werden auch im Engadin Risikopatienten bevorzugt behandelt. Foto: www.shutterstock.com/Numstocker

Akuter Mangel an Grippe-Impfdosen hält an

Am Freitag, den  6. November findet der nationale Grippe-Impftag statt. Doch viele Hausärzte und Apotheker werden keine Schutzimpfungen vornehmen können, weil es an Impfstoff mangelt. Auch im Engadin.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare