Die Hausruine nach ihrer Restaurierung. Über den zwei gemauerten Geschossen muss man sich noch ein weiteres Geschoss aus Holz und mit einem Dach vorstellen.

Die Hausruine nach ihrer Restaurierung. Über den zwei gemauerten Geschossen muss man sich noch ein weiteres Geschoss aus Holz und mit einem Dach vorstellen.

Erinnerung an eine längst verlassene Siedlung

Gegenüber von Castasegna auf einer etwas erhöhten Gelände-Ebene befand sich früher eine Siedlung, von der nur eine Hausruine übrig ist. Diesen letzten Zeitzeugen des mittelalterlichen «Borgo Casnàcc» hat die Fondazione Garbald restaurieren lassen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare