Fassadenspezialist Curdin Pfister begutachtet eine frisch geschnittene Lochplatte in der Werkstatt in Samedan. Foto: Daniel Zaugg

Fassadenspezialist Curdin Pfister begutachtet eine frisch geschnittene Lochplatte in der Werkstatt in Samedan. Foto: Daniel Zaugg

Filigranes Zusammenspiel von Licht und Form

Der markante Migros-Neubau «Porta Samedan» nimmt Form an und setzt mit seinem aussergewöhnlichen Erscheinungsbild ein weiteres modernes Zeichen an der «Türe» zu Samedan. Entstanden ist die Fassade in enger Zusammenarbeit von einheimischen Architekten, Metallbauern und einem Künstler. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare