HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Der 80-Tonnen-Schwertransport auf dem Weg zur EKW-Zentrale Ova Spin. Foto: Engadiner Kraftwerke

Der 80-Tonnen-Schwertransport auf dem Weg zur EKW-Zentrale Ova Spin. Foto: Engadiner Kraftwerke

Schwertransport für ein stabiles Stromnetz

Das Projekt Verkabelung der Talleitung durch die Engadiner Kraftwerke AG wird im 2021 abgeschlossen. In den Kraftwerkzentralen Pradella und Ova Spin fehlen nun noch sogenannte Blindlast-Kompensationsanlagen. Am Dienstag wurde die erste dieser 80-Tonnen Anlagen nach Ova Spin transportiert.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • VERWALTUNGSANGESTELLTEN EINWOHNERDIENSTE 100% (m/w)
  • 2½-Zimmer-Wohnung – La Punt
  • HAUSWARTSTELLE IN ZUOZ
  • ELEKTRO-PROJEKTLEITER FA und ELEKTROMONTEURE EFZ
  • 2.5 Zimmer-Wohnung – La Punt
  • Hommage an das Engadin – ecomunicare
  • Pontresina Wochentipp
  • Alpenstil
  • Plan-B Kitchen Delivery
  • Robotik@home
  • ina responsabla / in responsabe
  • Plan-B
  • Lockdown Surprise
  • Hilfsarbeiter für Tankrevision 80-100%