Nach 24 Jahren als Bündner Feuerwehrinspektor geht Hansueli Roth am 31. Dezember in Pension und wird Gemeindepräsident von Klosters (Foto: Nicolo Bass).

Nach 24 Jahren als Bündner Feuerwehrinspektor geht Hansueli Roth am 31. Dezember in Pension und wird Gemeindepräsident von Klosters (Foto: Nicolo Bass).

«Sicherheit hat mit Politik nichts zu tun»

Hansueli Roth ist seit 24 Jahren Feuerwehrinspektor in Graubünden. Nun geht er in Pension und wird Gemeindepräsident von Klosters. Im Interview mit der EP/PL erklärt er, was die grössten Herausforderungen waren und was sein Nachfolger besser machen wird als er. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare