HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Alessandro Piovano nutzt die Zeit, unter anderem um Gitarre zu spielen. Foto: z. Vfg

Alessandro Piovano nutzt die Zeit, unter anderem um Gitarre zu spielen. Foto: z. Vfg

«Trotz allem wünsche ich mir die Normalität zurück»

Nicht mehr nach draussen gehen zu können, fordert Kreativität und kann durchaus auch befreiend sein. Der Italiener Alessandro Piovano aus Cambiano erzählt von seinem Alltag.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • SCHWEIZER DIGITALTAGE 1. BIS 3. NOVEMBER 2020
  • Allroundra/allrounder cun fuonz commerciel 80 fin 100 %
  • Joli's
  • plazza da giarsunedi specialist/-a custodimaint d‘interpraisa cun specialited servezzan tecniv
  • Pomatti-Store & Post
  • HAUSWIRTSCHAFTERIN
  • 3½ - bis 4-Zimmer-Wohnung (evtl. möbliert)
  • schulische Heilpädagogin/ Heilpädagogen 40% - 50%
  • Rutz Herbsaktion
  •  Auto Mathis AG
  • Zoran's
  • Coiffure Edit
  • IVO’S   SPORTSHOP