HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Dieser massive Felsbrocken zwischen Sils und Isola steht beiden Verbindungsvarianten im Weg. Er muss entweder überwunden werden (oberes, bisheriges Trassee) oder über einen verankerten Steg oberhalb der Wasserfläche umrundet werden (neue untere Variante)

Dieser massive Felsbrocken zwischen Sils und Isola steht beiden Verbindungsvarianten im Weg. Er muss entweder überwunden werden (oberes, bisheriges Trassee) oder über einen verankerten Steg oberhalb der Wasserfläche umrundet werden (neue untere Variante)

Beide Varianten sollen in den Richtplan

Die Suche nach einer besseren Verbindung zwischen Isola und Sils für den Langsamverkehr ist ein Dauerbrenner. Einen kleinen Schritt weiter ist die Arbeitsgruppe jetzt aber gekommen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Wiedereröffnung Manuela Boutique
  • MAURIZIO MICHAEL
  • BLUMENMARKT MIT ERDE-DRIVE
  • Collavuratur servezzan tecnic (100%
  • Michael Pfäffli AG
  • Mitarbeiterin am Empfang
  • Einladung zum Waldweide-Tag
  • Ankauf
  • Sperrung Bahnübergang
  • Hanselmann