HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Tiki

Foto: Tiki

Tiki und der Flash der Extraklasse

Eigentlich sollte das P.S. ja vom Kater und seiner Beziehung zu WC-Papier in Corona-Zeiten handeln. Doch über die Fünfermocken und die Coci-Fröschli kam ich zu Tiki. Warum, lesen Sie im P.S. in der Ausgabe vom 25. April

Corona-Pandemie und WC-Papier: Diese Geschichte ist in etwas so abgelutscht wie der Fünfermocken, kurz nachdem er im Mund verschwunden ist. Apropos Fünfermocken: Sollten sie nicht zur Boomer-Generation gehören, werden Sie sich kaum an diese Süssigkeit erinnern. Was, Sie kennen auch den Ausdruck Boomer nicht? Dann muss ich Ihnen fadengerade ins Gesicht schreiben: Hören Sie mit der Lektüre dieses PS auf. Bei allem Verständnis für Bildungslücken – ich kann nicht jedem auf 70 Zeilen die Welt erklären.
Also, der Fünfermocken war nicht nur süss. Er war auch gross. Bidu – mein Kollege aus Kindheitstagen – hat sich mal zehn Stück in den Mund gestopft. Fünf auf jeder Seite. Er hat ausgesehen wie ein Hamster und wäre beinahe erstickt. Früher konnte man sich solche Spässchen noch erlauben, zehn Fünfermocken haben schliesslich nur 50 Rappen gekostet. Heute müsste man mindestens einen Fünfliber investieren. Hats geklingelt? Die süssen Mocken mussten inflationsbedingt ihren Namen stetig anpassen. Wenn wir schon bei der Kioskauslage unserer Kindheit sind: Kennen Sie die Coci Fröschli? Nein, die haben nichts mit Drogen zu tun, auch wenn sie uns süchtig machten. Die Glukosesirupmasse, die warm in die Form eines liegenden Fröschlis gegossen wurde, gibt es übrigens heute noch. Die Fröschli sind nicht teurer geworden, dafür kleiner. Vielleicht würde Bidu heute fünf von diesen auf jeder Seite schaffen, damals hats nicht geklappt. Oder die schrecklich klebrigen und zähflüssigen Carambar-Stängel, idealerweise kurz vor der Zahnkontrolle konsumiert. Und erst die Tiki-Würfel! Selbstverständlich haben wir die Brausetabletten mit Erdbeergeschmack nicht im Wasser aufgelöst, sondern direkt im Mund zur Explosion gebracht. Aber hallo, das war ein Flash der Extraklasse.
Eigentlich wollte ich über unseren Kater, das WC-Papier und die Corona-Pandemie schreiben. Nur, ich musste Ihnen ja zuerst das mit den Fünfermocken erklären. Aber wenn Sie erst wüssten, was unser Kater mit dem WC-Papier angestellt hat, und das in Corona-Zeiten reto.stifel@engadinerpost.ch

Autor: Reto Stifel

Foto: Tiki


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Volg
  • 2-Zimmer-Wohnung
  • Wochentipp
  • RESTAURANT
  • 1-1/2-Zimmer-Ferienwohnung
  • 2-Zimmer-Wohnung
  • Sommercamp
  • Betriebsleiter / in Rettungsdienst 80 – 100%
  • Wieder offen
  • Der Wäsche- und Bügelservice
  •  Silvaplana
  • Corviglia
  • un/una collaboratore/-rice per l’ufficio tecnico (40  –  50%)
  • Parkplatz in Tiefgarage
  • Marco Giacometti
  • Romantik Hotel
  • Mitarbeiterin am Empfang
  • Michael Pfäffli AG
  • Rada
  • 2-Zimmer-Wohnung