HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Die Pro Specie Rara-Sortenbetreuerin Cécile Giovanoli schaut in Spino bei einem ihrer diversen Frühbeete nach ihren Jungpflanzen. Foto: Jon Duschletta

Die Pro Specie Rara-Sortenbetreuerin Cécile Giovanoli schaut in Spino bei einem ihrer diversen Frühbeete nach ihren Jungpflanzen. Foto: Jon Duschletta

«Der Garten ist mal Paradies, mal Fluch»

Cécile Giovanoli aus Spino ist Hobbygärtnerin und fest der Philosophie von Pro Specie Rara verpflichtet. Als einzige in der Region Südbünden registrierte Sortenbetreuerin widmet sie sich mit viel Herzblut der Zucht und Aufzucht von Saat- und Pflanzgut.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • HOTEL Palu
  • FAHRZEUGKONTROLLEN 2020
  • SWISS MOUNTAIN
  • SPARROW BROTHERS