Im Laufe der Evolution haben Tiere und Pflanzen ganz eigene und meist äusserst raffinierte Strategien entwickelt, den lebensfeindlichen Winter zu überleben.  Foto: Jon Duschletta

Im Laufe der Evolution haben Tiere und Pflanzen ganz eigene und meist äusserst raffinierte Strategien entwickelt, den lebensfeindlichen Winter zu überleben. Foto: Jon Duschletta

Nach dem Winter ist vor dem Winter

Tiere und Pflanzen sind wahre Meister, Winter zu überleben. Im Besucherzentrum des Schweizerischen Nationalparks werden in einer Ausstellung 31 Beispiele solcher Überlebensstrategien gezeigt: von der Alpenrose zu Bär und Biene bis hin zum Zitronenfalter. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare