HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

Ein äusserst komplexer Kreiselbau

Die Arbeiten für den Kreisel Dimlej in St. Moritz haben begonnen. Der enge Platz, der Verkehr und viele Leitungen unter der Strasse erschweren die Arbeiten. Wenn alles optimal läuft, ist der Kreisel Ende Herbst fertig.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

2 Kommentare

1000/1000
Sepp Forbes am 20.06.2020, 17:39
Ein Kreisel bringt für die querenden Fußgänger vom See zum Bahnhof überhaupt nix.
Fortunat am 20.06.2020, 18:42
Da gab es Mal eine Brücke für die Fussgänger. Das war nicht schlecht. Dann haben sie es neu gemacht, nur um es kurz darauf wieder neu machen zu können. So geht die Arbeit nie aus. Hauptsache Bagger und bauen! Haben sie diesmal an die Fussgänger gedacht??? Waren sicher 3 hochstudierte Ingenieurbüros dabei. Wetten? In 5 Jahren machen sie es wieder neu!
  • Pomatti-Store & Post
  • Zoran's
  • Allroundra/allrounder cun fuonz commerciel 80 fin 100 %
  • Rutz Herbsaktion
  • schulische Heilpädagogin/ Heilpädagogen 40% - 50%
  • 3½ - bis 4-Zimmer-Wohnung (evtl. möbliert)
  • plazza da giarsunedi specialist/-a custodimaint d‘interpraisa cun specialited servezzan tecniv
  • Joli's
  •  Auto Mathis AG
  • IVO’S   SPORTSHOP
  • Coiffure Edit
  • SCHWEIZER DIGITALTAGE 1. BIS 3. NOVEMBER 2020
  • HAUSWIRTSCHAFTERIN