HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Freuen sich über den neuen Hubstapler (von links): Daniel Uhl, Christoph Schäfli, beide Girella Brocki Celerina, Robert Allenspach, UBS St. Moritz, Ursi Costa, Pascal Prétat, beide Girella Brocki (Foto: z. Vfg).

Freuen sich über den neuen Hubstapler (von links): Daniel Uhl, Christoph Schäfli, beide Girella Brocki Celerina, Robert Allenspach, UBS St. Moritz, Ursi Costa, Pascal Prétat, beide Girella Brocki (Foto: z. Vfg).

Hubstapler für Girella Brocki finanziert

Die UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung hat für die Anschaffung eines Hubstaplers für die Girella Brocki einen Betrag von 20’000 Franken gesprochen.

Die Stiftung Bildung und Soziales ist eine Institution des gemeinnützigen Programms der UBS, wobei der Förderschwerpunkt auf Bildung, Qualifizierung und beruflicher Integration von Menschen mit Benachteiligungen oder besonderen Bedürfnissen liegt.
Der Hubstapler ist seit dem Frühling bei der Girella Brocki in Celerina in Betrieb. Die Girella Brocki beschäftigt Menschen, die sich in Integrationsprogrammen befinden oder Sozialhilfe-bezüger sind und aktuell nirgendwo eine Tätigkeit finden können. Ihnen bezahlt der Verein einen leistungsgerechten Lohn und trägt die Sozialversicherungskosten immer getreu dem Konzept und Slogan ein «wirtschaftlicher Betrieb mit sozialem Auftrag» zu sein. Die Girella Brocki lagert Möbel und Gebrauchtwaren, die von ihren Mitarbeitern bei Haus- und Wohnungsräumungen abgeholt werden. Diese Lagerung konnte durch die Anschaffung des Hubstaplers stark verbessert werden.
Die offizielle Einweihung und Übergabe des Hubstaplers fand am 13. Juli 2020 in Celerina statt. Robert Allenspach, Vertreter der oben genannten UBS Stiftung und Geschäftsstellenleiter UBS St. Moritz, half persönlich in der Girella beim Entladen eines Möbeltransporters und beim Tagesgeschäft mit. Schon zum zweiten Mal verbrachte Robert Allenspach innerhalb der letzten Jahre einen Tag in der Girella – für ihn ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber der Arbeit, die die Fachmitarbeiter und die Geschäftsleitung der Girella tagtäglich mit viel Leidenschaft und Selbstverständlichkeit leisten. Sowohl Ursi Costa und Pascal Pretat, Geschäftsleiter des Vereins Girella als auch Robert Allenspach freuen sich auf weitere zukünftige Begegnungen.

Text: Pressedienst UBS


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • 3-GANG
  • Rutz
  • Zur Ergänzung des Teams sucht die Gemeindeschule St. Moritz infolge Pensio-
  • Pontresina Wochentipp
  • CH – 7514 Sils im Engadin
  • Bares für Rares
  • Volgrezept
  • FORUM PARACELSUS VOM 2. BIS 22. NOVEMBER
  • Ab 1. Dezember 2020 ganzjährig
  • SCHWEIZER DIGITALTAGE
  • Seit Jahren agieren wir als erfolgreiches Elektro-
  • CINEMA REX
  • GESUCHT
  • BAG