HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

er Felsenteich auf der Fuorcla Surlej auf 2753 Meter über Meer gilt als der europaweit höchstgelegene Laichplatz des Grasfrosches. Tatsächlich schwimmen aktuell vereinzelte Kaulquappen im Teich. Foto: Jon Duschletta

er Felsenteich auf der Fuorcla Surlej auf 2753 Meter über Meer gilt als der europaweit höchstgelegene Laichplatz des Grasfrosches. Tatsächlich schwimmen aktuell vereinzelte Kaulquappen im Teich. Foto: Jon Duschletta

Auch Grasfrösche lieben die Aussicht der Höhe

Entgegen seines Namens zeigt sich der Grasfrosch vielfarbig, von Braun, Rotbraun bis Grau, nur nicht Grün. Dafür ist er auch in der Höhe heimisch, wie ein Besuch am höchstgelegenen Laichplatz Europas auf über 2750 Meter gezeigt hat. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Pontresina Wochentipp
  • SCHWEIZER DIGITALTAGE
  • Zur Ergänzung des Teams sucht die Gemeindeschule St. Moritz infolge Pensio-
  • CH – 7514 Sils im Engadin
  • Volgrezept
  • Bares für Rares
  • GESUCHT
  • BAG
  • 3-GANG
  • CINEMA REX
  • Seit Jahren agieren wir als erfolgreiches Elektro-
  • Rutz
  • FORUM PARACELSUS VOM 2. BIS 22. NOVEMBER
  • Ab 1. Dezember 2020 ganzjährig