HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

30 Kubikmeter mass einer der Felsbrocken, die herabstürzten. Foto: Kantonspolizei Graubünden

30 Kubikmeter mass einer der Felsbrocken, die herabstürzten. Foto: Kantonspolizei Graubünden

Sils-Maloja wieder offen

Am frühen Dienstagnachmittag ereignete sich ein Felssturz. Die Strasse zwischen Sils und Maloja  konnte am Mittwoch um 17.00 Uhr wieder geöffnet werden.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Strassenwart/-in in Samedan
  • Kapperlapap
  • üna persuna chi chüra ed accumpagna la structura dal di.
  • Fust
  • Finissage
  • Polygrafin/Polygrafen