HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

St. Moritz und Celerina testen weiter

Eine Woche nach dem Flächentest in St. Moritz testen alle Hotels in St. Moritz und Celerina ihr Personal auf das Coronavirus. Ebenfalls zum Test müssen sämtliche Ski- und Schneesportlehrerinnen/-lehrer, welche in den Skigebieten Corviglia und Corvatsch tätig sind. 

Diese erweiterte Untersuchung sei eine Sicherheitsmassnahme, um neuen Ansteckungen und damit Betriebsunterbrüchen vorzubeugen, heisst es in einer Mitteilung der Regierung. 

Von den Tests am kommenden Montag und Dienstag ausgenommen, sind Personen, welche seit dem 17. Januar 2021 ein negatives PCR-Testresultat vorweisen können oder die nach dem 17. November 2020 nachweislich an COVID-19 erkrankt sind. Personen, welche am vergangenen Dienstag am Flächentest teilgenommen haben, müssen sich also nicht noch einmal testen lassen.

Diese erweiterte Ausbruchsuntersuchung diene dazu, nach den festgestellten lokalen Ausbrüchen zu verhindern, dass sich die Virusmutation weiterverbreite, heisst es weiter. Die Tests erfolgen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde St. Moritz, der Gemeinde Celerina, hotelleriesuisse St. Moritz und den Skischulen im Oberengadin.

(staka)


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • GEWERBERÄUME – St. Moritz-Dorf
  • Pontresina Wochentipp
  • Das heutige Rezept: Milchreis mit Birnen, Äpfel und DörraprikosenFRISCHE KOCH-IDEE
  • RECEPTIONIST/IN
  • BAG – Coronavirus
  • Reinigungskraft (30 %)
  • Betriebsleiter (m/w)
  • Scuol - Tarasp
  • Orthopist/in
  • Gesucht: 3½-Zimmer-Wohnung
  • GESUCHT Haus im Bergell - Puschlav
  • Vitali
  • Custodi/-a per las immobiglias da scoula culla sela polivalenta per 100 %Vschinauncha da Segl
  • Gewerberäume – St. Moritz Dorf
  • BAG – Coronavirus