HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Irene Cadurisch   Foto: Swiss Ski

Irene Cadurisch Foto: Swiss Ski

Cadurisch auf Rang 14

Die Bergellerin Irene Cadurisch zeigte im tschechischen Nove Mesto eine starke Leistung. Cadurisch lag nach dem Liegendschiessen im Sprint über 7,5 km überraschend auf Zwischenrang 1. Nach einem Fehlschuss im zweiten Schiessen landet sie auf Rang 14. 

Als zweitbeste Schweizerin wurde Aita Gasparin mit einem Schiessfehler 28. Selina Gasparin verfehlte beim Stehendschiessen gleich dreimal die Scheiben und landete auf dem 48. Platz, auch Elisa Gasparin (58.) und Lena Häcki (67.) konnten nicht punkten. Den Sieg holte sich die Norwegerin Tiril Eckhoff.


3 Kommentare

1000/1000
Bruno Giovanoli am 06.03.2021, 15:38
Ich möchte festhalten, dass die Athletin Irene Cadurisch im BERGELL domiziliert ist und nicht im Oberengadin. Herzliche Gratulation zum 14. Rang.
Bernhard am 06.03.2021, 22:25
Genau..... die Bergellerin aus dem Bergell.
Peter Meuli am 08.03.2021, 10:09
Herzlichen Glückwunsch, einfach super. Noch eine Richtungsstellung,
Irene ist hat im schönen Fextal ein Teil ihrer Kindheit verbracht und erst später nach Isola gezogen. (Isola ist ein Tel des Bergells.)
Die besten Wünsche, Kraft und Mut aus dem Fex, du schaft es, die Meuli's aus Crasta
  • ABWARTSSTELLE
  • Gesucht im Oberengadin
  • CUMÜN DA SCUOL
  • EDITUR
  • Midnight
  • Collavuratur servezzan tecnic (100%)
  • Gesucht im Oberengadin
  • Arbeiten in den Bergen
  • cofox.ch
  • elektro koller
  • Privat zu verkaufen
  • 2½- bis 3½-Zimmer
  • Vorsorgespezialist Generalagentur
  • Pontresina Wochentipp
  • TAKE AWAY