HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Immer wieder machen Fotofallen Wölfe aus, wie diejenigen aus dem Calanda-Rudel (im Bild). Aktuelle Fotos von zwei Tieren im Bergell kann das Amt für Jagd und Fischerei Graubünden noch nicht freigeben. Foto: Amt für Jagd und Fischerei Graubünden

Immer wieder machen Fotofallen Wölfe aus, wie diejenigen aus dem Calanda-Rudel (im Bild). Aktuelle Fotos von zwei Tieren im Bergell kann das Amt für Jagd und Fischerei Graubünden noch nicht freigeben. Foto: Amt für Jagd und Fischerei Graubünden

Der Wolf ist zurück im Bergell

Verschiedene Hinweise deuten darauf hin, dass seit Mitte März zwei Wölfe im Bergell unterwegs sind. Die Grossraubtiere verhalten sich bisher unauffällig. Mehr Informationen erhofft sich das Bündner Amt für Jagd von DNA-Analysen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Arbeiten in den Bergen
  • Gesucht im Oberengadin
  • Kaufmännische/n Mitarbeiter/in (80-100%)
  • Midnight
  • Initiative für sauberes Trinkwasser
  • Privat zu verkaufen
  • EDITUR
  • Leitung Administration (70%).
  • ABWARTSSTELLE
  • TAKE AWAY
  • CUMÜN DA SCUOL
  • Gesucht im Oberengadin
  • Automobil-Verkäufer
  • Pontresina Wochentipp
  • 2½- bis 3½-Zimmer