Trotz Corona-Pandemie blickt der Stromversorger Repower auf ein solides Geschäftsjahr zurück. Foto: Repower

Trotz Corona-Pandemie blickt der Stromversorger Repower auf ein solides Geschäftsjahr zurück. Foto: Repower

Solides Ergebnis für Repower

Die Repower AG kann auf ein gutes Geschäftsjahr zurückblicken. Die hohen Investitionen in die erneuerbaren Energien wurden fortgesetzt. Zugunsten von Kanton und Gemeinden leistete Repower Zahlungen in der Höhe von 18,3 Millionen Franken. Zudem investierte die Gesellschaft 27 Mio. ins Stromnetz. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare