HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Amt für Jagd und Fischerei

Foto: Amt für Jagd und Fischerei

Bärenspuren in der Val Müstair

Am Sonntag, 2. Mai, hielt sich ein Bär im Val Müstair auf. Spuren im Schnee unterhalb des Piz Turettas konnten von der Wildhut einwandfrei einem Bären zugeordnet werden.

Das Amt für Jagd und Fischerei hat eine entsprechende Warn-SMS an die Landwirt/innen und Imker/innen in der Region versendet. Das Tier wird nun von der Wildhut und von den Parkwächtern des Schweizerischen Nationalparks genau beobachtet. Mittlerweile sei der Bär über den Ofenpass weitergezogen, heisst es in einer Mitteilung.

(staka)


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • suchen / kaufen Briefmarken
  • Maiensäss – Grevasalvas
  • SAISONSTART
  • Dumondas da finanziaziun per projects d'integraziun en il chantun Grischun
  • Betriebselektriker (m/w) und Instandhaltungsprofi 100 %
  • CINEMA REX
  • St. Moritzer Platzbanken
  • Thailando
  • CINEMA REX
  • KAUF IMMOBILIE
  • «MILI WEBER - AKTUELLER DENN JE?»
  • Geschäftsführer (w/m)
  • Volg – Aktion
  • Gästeberater 50 - 100%, m/w
  • Gerne informieren wir unsere geschätzte Kundschaft
  • Wir suchen für unseren Kunden
  • Medienfachfrau/mann 100%
  • Doppeleinfamilienhäuser für Familien und als Erstwohnungen in La Punt Chamues-ch
  • Custodi/a per las immobiglias cumünelas (pensum da 100%)
  • Pontresina Wochentipp
  • Doppeleinfamilienhäuser für Familien und als Erstwohnungen in La Punt Chamues-ch