Disc Golf: Mit Scheiben statt Bällen und Körben statt Löchern.   Foto: Daniel Zaugg

Disc Golf: Mit Scheiben statt Bällen und Körben statt Löchern. Foto: Daniel Zaugg

Eine neue Sportart im Anflug?

Golfen im Wald? Mit Scheiben statt Schlägern? Ja, das geht: Disc Golf heisst die hierzulande noch kaum bekannte Sportart. Die «Schweizer Disc Golf Woche» gastierte auf einer provisorischen Anlage in Samedan. Spieler und Organisatoren glauben an das touristische Potenzial ihrer Sportart.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare