Der Schatz des Klosters, bestehend aus rund 1700 Laaser Flechtsteinen, soll ab nächster Sommersaison im umgebauten Schaulager ausgestellt werden. Modellfoto: Walter Anderau

Der Schatz des Klosters, bestehend aus rund 1700 Laaser Flechtsteinen, soll ab nächster Sommersaison im umgebauten Schaulager ausgestellt werden. Modellfoto: Walter Anderau

Ziele sind Entflechtung und Stärkung der Klosterbereiche

Die 1969 gegründete Stiftung Pro Kloster St. Johann Müstair nahm ihr 50-Jahr-Jubiläum zum Anlass, eine Standort‧bestimmung durchzuführen und gleichzeitig in die Zukunft zu blicken. Daraus entstand ein umfangreiches, vier Einzelprojekte umfassendes Entwicklungskonzept. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare