Die Botschaft der Regierung zu Handen des Grossen Rates zum Aktionsplan Green Deal für Graubünden. Foto: Jon Duschletta

Die Botschaft der Regierung zu Handen des Grossen Rates zum Aktionsplan Green Deal für Graubünden. Foto: Jon Duschletta

Der Klima-Deal ist teuer, bietet aber Chancen

Will Graubünden eine Vorreiterrolle einnehmen und bis 2050 klimaneutral sein, geht das ins Geld. 27 Massnahmen sollen im Rahmen des «Green Deals für Graubünden» umgesetzt werden und insgesamt 1,76 Milliarden kosten. Dem stehen geschätzte 1,1 Milliarden Franken Wertschöpfung gegenüber.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare