Omar Iacomella, Präsident der Gemeinde Piuro, erhofft sich eine Intensivierung der grenzübergeifenden Zusammenarbeit.
Foto: z-Vfg

Omar Iacomella, Präsident der Gemeinde Piuro, erhofft sich eine Intensivierung der grenzübergeifenden Zusammenarbeit. Foto: z-Vfg

«Es bräuchte spezielle Wirtschaftszonen»

Omar Iacomella ist Sindaco von Piuro. Die EP/PL wollte vom italienischen Gemeindepräsidenten wissen, wie er die nahe Schweiz einschätzt und wie es um die grenzübergreifende Zusammenarbeit bestellt ist.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare