Josef Thurner ist seit einem Jahr Bürgermeister von Mals und wünscht sich einen engeren Austausch über die Schweizer Grenzen (Foto: Nicolo Bass).

Josef Thurner ist seit einem Jahr Bürgermeister von Mals und wünscht sich einen engeren Austausch über die Schweizer Grenzen (Foto: Nicolo Bass).

«Ich favorisiere eine Bahnverbindung in die Schweiz»

Rund 330 Pendler fahren jeden Tag von Mals in die Schweiz zur Arbeit. Für den Bürgermeister von Mals, Josef Thurner, würden von einer Bahnverbindung nach Scuol alle profitieren. Zudem wünscht er sich eine bessere grenzüberschreitende Zusammenarbeit, wie sie bereits im Kulturbereich stattfand.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare