Erst 24, dann 11,5 Kilometer: Der Doppelstart stellt für Nuno Arioli «ein reizvolles Experiment» dar. 		
Foto: alphafoto.com

Erst 24, dann 11,5 Kilometer: Der Doppelstart stellt für Nuno Arioli «ein reizvolles Experiment» dar. Foto: alphafoto.com

Der Jüngste ist der Grösste – und sogar ein Prinz

Mit erst 16 Jahren durfte sich Nuno Arioli zum Schluchtenprinz krönen lassen. Die brillanten Auftritte verleihen dem Mitglied von Engadin Nordic grosse Motivation in der Vorbereitung auf die Langlaufsaison. Er spricht über seine Erfolge am Wochenende. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare