Foto: Andrea Badrutt

Foto: Andrea Badrutt

2G-Regel mit Ausnahme in Samnaun

Die Silvretta Arena Samnaun/Ischgl hat aufgrund der neuen 2G-Regelungen in Österreich neue Massnahmen für die Wintersaison beschlossen: Hält der Wintersportler sich im ganzen Silvretta Skigebiet auf, gilt für ihn die 2G-Regel.

Für Gäste ohne 2G-Zertifikat bestehe jedoch die Möglichkeit, mit einem gültigen Test-Zertifikat eine «Tageskarte Samnaun» zu erwerben und sich somit mit 3G auf der Schweizer Seite des Skigebiets zu bewegen, schreibt die Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM ) in einer Mitteilung.

Seit Montag gilt in Österreich die 2G-Regel. Davon sind auch viele weitere Freizeitaktivitäten betroffen. So zum Beispiel die Skigebiete. Dies führte in den letzten Tagen dazu, dass sich die beiden Skigebiete Samnaun und Ischgl zusammen dazu entschlossen haben, die 2G-Regel für das ganze Skigebiet einzuführen. 

 

Im engen Austausch mit Ischgl

Bereits letzte Woche haben sich die beiden Skigebiete Samnaun und Ischgl darauf geeinigt, dass für das ganze Skigebiet die jeweils strengere Regel gelten soll. Mit dem Einzug der 2G-Regel in Österreich bedeutet dies, dass für das grenzüberschreitende Skivergnügen 2G gilt. 

 

3G-Möglichkeit 

Für Gäste ohne 2G-Zertifikat besteht die Möglichkeit, mit einem gültigen Test-Zertifikat eine «Tageskarte Samnaun» zu erwerben. Da es in der Schweiz aktuell noch keine Zertifikats-Regeln für die Skigebiete gibt, hat sich Samnaun dazu entschlossen, für die Schweizer Seite weiterhin 3G zuzulassen. Die Wintersportler ohne 2G haben also dennoch die Möglichkeit, sich mit einem gültigen Zertifikat auf der Schweizer Seite des Skigebietes aufzuhalten. Kinder erhalten die «Tageskarte Samnaun» ohne Zertifikat. Die Kontrolle wird durch die Drehkreuze möglich sein. Die Tageskarte Samnaun ist nur auf den Samnauner Liften gültig und beispielsweise auch nicht auf den drei Bahnen, welche an die Grenze führen. So kann verhindert werden, dass sich ein Gast mit Tageskarte Samnaun irrtümlich nach Ischgl begibt.

(pd)


Noch keine Kommentare