Die Revisionsvorlage zur neuen Kirchgemeindeordnung im Oberengadin scheint auf gutem Weg zu sein. 		Foto: Daniel Zaugg

Die Revisionsvorlage zur neuen Kirchgemeindeordnung im Oberengadin scheint auf gutem Weg zu sein. Foto: Daniel Zaugg

Nach schwierigem Start auf gutem Weg

Am 28. November wird über die Revision der Kirchgemeindeordnung abgestimmt. Eine erste Fassung ist versandet, die zweite stiess auf Kritik. Der Vorstand von «refurmo» hat wichtige Anliegen aufgenommen. Die Vorlage hat nun gute Chancen, in der Abstimmung zu bestehen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare