Die kürzlich erschienene «Bibliographie Alm- und Alpwirtschaft» von Werner Bätzing geht dem alpenweiten Phänomen der Alpwirtschaft am Beispiel von sieben Alpenstaaten nach. Foto: Jon Duschletta

Die kürzlich erschienene «Bibliographie Alm- und Alpwirtschaft» von Werner Bätzing geht dem alpenweiten Phänomen der Alpwirtschaft am Beispiel von sieben Alpenstaaten nach. Foto: Jon Duschletta

Noch fehlt der Alpwirtschaft die gemeinsame Stimme

Das gab’s bisher noch nicht: Ein Überblick über die Situation der Alpwirtschaft im gesamten Alpenraum. Verantwortlich für die im Herbst erschienene «Bibliographie der Alm- und Alpwirtschaft» ist der deutsche Alpenforscher und Autor Werner Bätzing. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare