Kunstsinnig übernachten: Die 16 individuell eingerichteten Gästezimmer sind mit Werken von namhaften Künstlern des 20. Jahrhunderts bestückt, die aus der Sammlung Gross stammen. Fotos: Bernd Grundmann/Benno Prenn

Kunstsinnig übernachten: Die 16 individuell eingerichteten Gästezimmer sind mit Werken von namhaften Künstlern des 20. Jahrhunderts bestückt, die aus der Sammlung Gross stammen. Fotos: Bernd Grundmann/Benno Prenn

Pensiun Aldier: das Haus eines Sammlers

In der Reihe «Die schönsten Hotels der Schweiz» vom Schweizer Heimatschutz steht heute die Pensiun Aldier in Sent im Fokus. In den offen zugänglichen Hotelräumlichkeiten lassen sich signierte Fotografien von Ernst Scheidegger betrachten und in den Gästezimmern hängen Drucke von namhaften Künstlern.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare