Einblick in eine der historischen Gästekarteikarten. Foto: Zollinger/Hechenblaikner

Einblick in eine der historischen Gästekarteikarten. Foto: Zollinger/Hechenblaikner

Einblick in eine der historischen Gästekarteikarten. Foto: Zollinger/Hechenblaikner

Einblick in eine der historischen Gästekarteikarten. Foto: Zollinger/Hechenblaikner

«Der Aufklärungs- und Vermittlungsbedarf hält an»

Eine Gästekartei mit antijüdischen Einträgen überrascht den Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund nicht wirklich. Für dessen Generalsekretär Jonathan Kreutner ist im Kampf gegen Antisemitismus Aufklärung das A und O.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare