Foto: ESTM AG

Foto: ESTM AG

Gemeindevorstand bevorzugt einheimische Genossenschaft

Zwei Projektideen standen zur Auswahl. Die neu gegründete Silser Genossenschaft wurde nun vom Gemeindevorstand ausgewählt, einen Wohnungsbau zu realisieren. Der Entscheid stösst bei der abgelehnten Genossenschaft Gewobag auf Kritik.

Im Sommer hat der Gemeindevorstand entschieden, die Bebauung der Parzellen mit Wohnbaugenossenschaften zu realisieren. Innerhalb der vorgegebenen Frist bis zum 30. September sind zwei Projekte eingereicht worden. Einheimische Lösung In der ...

Möchten Sie weiterlesen?

Anmelden und weiterlesen

Noch keine Kommentare