HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Kategorie: Bildung/Soziales

Il roman da scoula es cumparü

Buttega Scuol pronta per far most

Soziale Kontakte statt Social Distancing

Promoziun da l’uffant fingià avant la scoulina

Kooperation auf Kindergartenebene

Furtüna illa sfurtüna

As rumanzar cun üna grammatica

Servezzan da militer a l’ester da militer a l’ester

Ramassà blera büschmainta veglia

Duos nouvs commembers dal consitori

Hamsterkauf

Beim Sprachunterricht ist eine andere Fehlerkultur gefragt

«Der Glockenschlag verbindet»

Enrico Matossi ist ein neuer Jünger Gutenbergs

«Die Kinder sollen mich als Vertrauensperson wahrnehmen»

Am Montag war Schulbeginn

«Im Engadin ist es am Schönsten»

«Magistras e magisters han stuvü metter prioritats»

Keine Maskenpflicht an Schulen

«Das Unterrichten war mir immer das Liebste»

Chürar la scolaziun dals uffants illa regiun

Ingaschamaint a favur da la biodiversità

Oh Schreck - Handy weg!

Der «Engadin Bubble»

Feriensiedlung, Brauerei oder Therme?

Hubstapler für Girella Brocki finanziert

«Tuot quai ch’eu sà, m’ha instrui la vita»

Ün di pro las Ouvras Electricas Engiadina

Dem Kloster St. Johann fehlt der Nachwuchs

«Il plü bel manster dal muond»

Ün millipeis enorm a Panas-ch

«Rumantsch es part da l’identità»

Kann der Tourismus-Pioniergeist wiederbelebt werden?

Dal fabrichar punts d’asens

Desister ün mez on al fümar

Zurück ins Engadin nach dreizehn Jahren in Asien

«Ich musste blind werden, um zu sehen»

Junge Engadiner über ihre Zukunft, Träume und Pläne

Junge Engadiner über ihre Zukunft, Träume und Pläne

Schwierige Zeiten für «refurmo»

Alltagsgeschichten

Da la mità da gün fin settember

Domenic Camastral: Ein Leben für die Schule

«Wir müssen eine Brücke schlagen zur jungen Generation»

«Scha l’amur es qua funcziuna quai schon»

13 Tage durch den Lockdown

Zurück zum – fast – normalen Schulbetrieb

Premi per promoziun da talents

Hier alles cool und easy

«Giodü in famiglia da viver sainz’ura»

Damit sich die Seele beruhigt

«Ils contacts sun stats plü intensivs»

Silser Senioreneinkauf kommt gut an

In tschercha da vuschs valladras

«Grenzen zu setzen ist ein wichtiger Part»

Maturaprüfungen in Corona-Zeiten

Richtig entschieden

Matura schriftlich und Volksschulen starten am 11. Mai

Fahrradausbildung neu auch online

Die Pandemie von 1918

Die zwei Leidenschaften des Fabrizio D’Aloisio

Dat ün stumpel a la digitalisaziun

Diesjährige LAP ebenbürtig

Tagebuchschreiben als Ergänzung zum Online-Unterricht

Sensibiliser pels avantags da la bilinguited

«Nicht alle haben den Nutzen guter Kinderbetreuung erkannt»

Kinderbetreuung beinhaltet mehr als Spielen und Singen

Mia prüma vouta ...

Krisensituation für junge Menschen – aber nicht für alle

«Bald kommt die Erlösung»

Zeitungspapier weiterverwenden

Neue Helpline für psychologische Hilfe

Laufendes Schuljahr gilt als vollwertig

«Anwältin» von besonders schüchternen Kinder

Sicher im Urwald

Fernunterricht: Graubünden nimmt sich mehr Zeit

Es geht ums Lernen und nicht ums Beschäftigen

Eine überwältigende Nordlandfahrt

Starke Worte gegen Pauschalisierung und Ausgrenzung

Confirmaziun scha mâ pussibel in gün

Die offene Türe

Da bügls e da bavraduoiras

Collavuraziun cun partenari chinais

Kontrolliertes Fotografieren in einem abgeschotteten Land

Umsetzung Projekt «JugendMobil»: Es harzt im Engadin

Eine mutige Frau, die ihrer Zeit voraus war

Baccunins rumantschs sün prodots indigens

Auf ins Abenteuer!

Pudair viver in sgürezza

Neues Studienzentrum in Soglio

Die einstige «Brautschau» am Leben erhalten

Engadinerrollen, Creme Octeuse und Bananensalat

i-camps per la prüma vouta in Engiadina

In tschercha da pumpiers

Vom Engadin in den Urwald

Ein Praktikum bei der EP/PL

Total digital?

93 pertschient fa adöver da l’internet

Cul böt da dvantar plü internaziunal

Bildungsregion Oberengadin - alles unter einem Dach