Digitalisierung der «Engadiner Post/Posta Ladina»

Seit 125 Jahren ist die «Engadiner Post» ein lebendiger Zeitzeuge mit wachsendem Archiv zur wechselvollen Engadiner Geschichte. Dieses Kulturgut gilt es zu sichern. In Zusammenarbeit mit der Kantonsbibliothek Graubünden und der Schweizerischen Nationalbibliothek wird die «Engadiner Post/Posta Ladina» aktuell digitalisiert und indexiert. In den letzten Monaten sind die ersten Jahrgänge (1894 bis 1930) digitalisiert worden. Ab sofort steht die digitalisierte Zeitung auf www.engadin.online allen Interessierten gratis zu Verfügung. Es ist uns ein Anliegen, dass dieses wertvolle Archiv für Recherchezwecke und als Nachschlagewerk frei zugänglich ist.

Aktuell sind Online verfügbar: 29. September 1893 - 30. Dezember 1930 (3'530 Ausgaben, 14'961 Seiten)



zum historischen Archiv

Vielen Dank und Grazcha fich

Für die Finanzierung dieses grossen Projekts, haben wir die Gemeinden in der Region sowie verschiedene Stiftungen um finanzielle Unterstützung angefragt. Wir bedanken uns bei allen, die uns im Rahmen ihrer Möglichkeiten helfen, dieses Stück Engadiner Geschichte zu bewahren und für die nächste Generation zu öffnen.