Die drohende Strommangellage im Winter beschäftigt die Gemüter. Mittels einer Kampagne wird die Bevölkerung vom Bund zum Stromsparen aufgefordert. Eine Kampagne zeigt auf, wie Bevölkerung und Wirtschaft mit einfach umsetzbaren Tipps Energie sparen können. Ziel ist, dass sich möglichst viele freiwillig daran beteiligen – und dazu beitragen, dass die Schweiz gar nicht erst in eine Mangellage kommt. Worauf würden aber Sie persönlich am ehesten verzichten können, falls Sie zum Energiesparen gezwungen werden würden? Auf die Weihnachts- oder Strassenbeleuchtung? Auf den Besuch im Hallenbad oder Sauna? Oder auf das Mobiltelefon und Fernsehen? Das möchte die EP/PL in der Umfrage der Woche von der Leserschaft wissen.

Stromsparmassnahmen

Worauf würden Sie persönlich am ehesten verzichten können?

Noch keine Stimmen
Die Umfrage läuft vom 30.05.2024 bis 30.05.2024