Freitag, 25. April 2014

La fusiun intuorn Zernez es perfetta

Ils cumüns da Zernez, Susch e Lavin han dit cleramaing schi a la fusiun. Zernez ha acceptà il proget cun 145 cunter 18 vuschs, Susch cun 47 cunter 13 e Lavin cun 49 cunter 27 vuschs. Uschè es eir la terza fusiun in Engiadina Bassa perfetta.

Rega will auch bei Schneefall fliegen

Die Rega will in Zukunft auch bei schlechtem Wetter fliegen und rüstet ihre Helikopter auf das Instrumentenflugverfahren IFR um. Im vergangenen Jahr organisierte die Rega 13'793 (-1,2 Prozent) Rettungseinsätze und blieb dabei unfallfrei.

Silsersee und Fischerei – ein spannendes Thema

Wer besass wann welche Rechte am Silsersee und seinen fischreichen Gründen? Welche Fische sind in diesem Gewässer heimisch? Auf solche und weitere Fragen geht Christian Haffter in seinem neuen Buch «Silsersee einst und heute» ein.

Zernez, Susch e Lavin avant la lai

Il nouv cumün nomnà Zernez vess üna surfatscha da bundant 37 549 hectaras e 1600 abitants. Scha’ls trais suverans dischan schi es quai davo las fusiuns Valsot e Scuol la terza fusiun da cumüns in Engiadina.

Garagenbox durch Feuer zerstört

In Samedan ist am Mittwochabend eine Garagenbox durch einen Brand zerstört worden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20'000 Franken. Verletzt wurde niemand.

Ein genialer Osterkracher

Die Corvatschbahn hatte die glänzende Idee, am Ostersonntag einen Sonnenaufgangs-Event anzubieten. Voll gespannter Erwartung trafen vor 6 Uhr rund 120 Gäste und Einheimische an der Bergstation ein – zuerst Frühstücken, dann die Pisten geniessen.

Guter Zuozer Jahresabschluss

Zuoz steht finanziell auf gesunden Beinen. Jedenfalls konnte der Souverän eine Jahresrechnung der Gemeinde absegnen, die für 2013 mit einem Gewinn von gut 45 000 Franken abschliesst. Mehr zu diesem und weiteren Traktanden der GV in der nächsten EP.

Violaziun da fossas a Scuol

Divers acts da vandalissem han schoccà e s-chavazzà sur Pasqua la populaziun e las autoritats da Scuol. La polizia chantunala fa intant retscherchas causa delinquents incuntschaints.

Deutliches Ja zum Gebietsreform-Gesetz

Der Bündner Grosse Rat hat am Mittwoch die Anschlussgesetzgebung der Gebietsreform mit 88:13 Stimmen bei sechs Enthaltungen gutgeheissen. Dies nach einer langen Debatte. Nun wird sich zeigen müssen, ob das angedrohte Referendum ergriffen wird.

Tödlicher Unfall am Biancograt

Am Sonntagnachmittag gerieten zwei polnische Alpinisten im Berninagebiet in Not. Ein 26-jähriger wurde am Montagabend unverletzt gerettet. Seine 24-jährige Freundin, die abgestürzt war, blieb verschollen. Am Mittwochmorgen wurde ihre Leiche geborgen.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren