Maut und Ganzjahresbetrieb an der Forcola?

| Mo, 22. Mai. 2017

Kaum ist das von der Bündner Regierung beschlossene Verkehrsregime an der Forcola di Livigno eingeführt, kommt von italienischer Seite ein Gegenvorschlag: Statt einer sechsmonatigen Wintersperre will der Bürgermeister von Livigno eine ganzjährige Öffnung mitsamt einer Mautstation auf italienischer Seite. Mehr hierzu in der EP vom 23. Mai.

Was halten Sie von einer Maut und der ganzjährigen Öffnung der Forcola di Livigno-Strasse?

Freie Fahrt für schwere Fahrzeuge

| Mi, 24. Mai. 2017

Die Bündner Regierung legt die Höchstgewichte auf einzelnen Strassen neu fest: Die Albulastrasse von Preda bis Festung Albulapass kann neu mit 18 Tonnen befahren werden, die Strasse Sent - Crusch mit 32 Tonnen. Die neue Regelung gilt gemäss einer Mitteilung der Standeskanzlei ab erfolgtem Ausbau.

Regierung genehmigt Lawinenprojekt

| Mi, 24. Mai. 2017

Die Regierung genehmigt gemäss einer Mitteilung der Standeskanzlei eine erste Etappe des Projekts «Erneuerung Lawinenverbauung Albanas» der Gemeinde Zuoz. Der Kanton steuert maximal 3,67 Millionen Franken an die subventionsberechtigten Kosten des Projekts bei.

Newsfeed der Startseite abonnieren Newsfeed der Startseite abonnieren

KOMMENDE EVENTS

STELLEN

IMMOBILIEN

DIVERSES

Videos

Videos

Webcams

Basic mode

Sils/Segl

Lokales Wetter

Expert mode