HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Spino und Sottoponte wieder bewohnbar

Foto: Katharina von Salis

Foto: Katharina von Salis

Die Bergeller Fraktionen Spino und Sottoponte können praktisch vollständig wieder bewohnt werden. Lediglich ein Hotel und eine Schreinerei, welche in Spino direkt am Fluss stehen, und ein beschädigtes Haus in Sottoponte bleiben vorerst evakuiert.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen
  • Klapperlapapp
  • ImprOlympiade
  • Spannung seit über 135 Jahren
  • RHB
  • Kampleweg 1, 6522 Prutz, Österreich
  • Wega
  • Alpine
  • Unter dem Dach «Center da sandà Engiadina Bassa» (CSEB)
  • Implenia
  • www.bouyges-es-intec.ch
  • Gärtnerei  Landschaftspflege  Hauswartung  Schneeräumung
  • Kino Rex
  • Gold
  • Freitag, 27. September 2019
  • Pontresina Wochentipp
  • Costa
  • Logo_Praesenz_FC_Celerina_INN_LODGE_54x25.indd   119.09.2019   17:07:30
  • Gipfel
  • creative box
  • Scoula / Scoulina La Punt Chamues-ch
  • Zu vermieten in Surlej/Silva-
  • für4Personen
  • Jugend
  • Camping Moteratsch
Permalink -->