HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

Eine imposante Party mit viel Publicity

Vorbei ist sie – die dreitägige, indische Pre-Wedding Party in St. Moritz. Das Fazit seitens Touristiker und Behörden fällt durchwegs positiv aus. Mehr noch, die Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen. Und die Medienpräsenz war enorm.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

1 Kommentar

1000/1000
Katharina von Salis am 28.02.2019, 09:19
Stimmt es, dass St. Moritz erreicht hat dass — im Gegenzug für die diversen Bewilligungen — die indischen Gäste die gesamten CO2 Emissionen , die ihre Anreisen und die Organisation des fantastischen Anlasses verursacht haben, via Myclimate kompensieren werden?
  • Zu verkaufen – St. Moritz
  • Noldi Clalüna
  • H. KUHN
  • Restaurant Chesa Grischa
  • Wintersaison – Waldhaus SIls
  • Tannobau
  • Jahreskonzert der Musikgesellschaft Silvaplana
  • Engadiner Goldschmiede
  • Der neue GLE
  • Palü Power Apéro
  • Mitarbeiter – Hotel Allegra
  • Allrounderin für Hauswirtschaft und Service
  • 2-Zimmer-Wohnung – Pontresina
  • Öffnungszeiten  Biblioteca Engiadinaisa
  • 2½-Zimmer-Wohnung – St. Moritz
  • RANDY THOMPSON TRIO – Hotel Chesa Rosatsch
  • SAC – Skitourenwochenende Saoseo
  • 3½-Zimmer-Wohnung – St. Moritz-Bad
  • Clalüna-SIls
  • Laden zu vermieten – St. Moritz
  • Sils Engadin
  • Frühlingsausstellung
  • GINI