HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

Sie miauen, bellen, fiepen und fauchen

Machen Sie mit! Beim aktuellen Fotowettbewerb der «Engadiner Post/Posta Ladina» dreht sich alles um das Thema Haustiere.

In der Schweiz gibt es über 1,6 Millionen Katzen und eine halbe Million Hunde. Sie gehören damit zu den beliebtesten Haustieren. Herr und Frau Schweizer halten sich aber auch Kaninchen und Hasen, Nager, Reptilien, Fische und Vögel. In rund einem Drittel aller Schweizer Haushalte lebt mindestens ein Haustier.
Welches Tier hat bei Ihnen sein Zuhause? Gehen Sie täglich drei Mal mit Bello Gassi oder kuscheln abends mit Kitty auf dem Sofa? Oder sind es doch Nike und Bunny, die beiden Kaninchen, deren Fell Sie regelmässig kraulen?
Schicken Sie uns ein Foto Ihres Haustieres, und nehmen Sie so am aktuellen Fotowettbewerb der «Engadiner Post/Posta Ladina» zum Thema Haustiere teil. Einsendeschluss ist der 4. April.
Die Besucher der «Engadiner Post»-Website beurteilen die Einsendungen und entscheiden, welche fünf der eingesendeten Fotos ihnen am besten gefallen. Eine interne Jury wählt anschliessend aus diesen Fotos dasjenige mit den meisten Likes zum Siegerfoto. Bewertet werden Bildauswahl, Originalität und Qualität.
Zu gewinnen gibt es eine Olympus-System-Kamera (OM-D E-M10 + 14–42 mm) plus 100 Fotokarten des Siegerfotos.
Alle Informationen zum Fotowettbewerb finden Sie unter: foto.engadin.online


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • ARVENSTUBE – Waldhaus SIls
  • Marco Giacometti
  • ALPABZUG - JUBILÄUM 50 JAHRE ÄLPLER
  • collavuratur gruppa da lavuors cumünelas
  • 1-Zimmer-Wohnung – Samedan
  • Veduta Hotel Restorant
  • Le Prese
  • Herbstlager Muzzerone, Toskana – SAC
  • SP
  • EIN THEATERABEND MIT DEM BERÜHMTEN BÜNDNER SCHAUSPIELER ANDREA ZOGG
  • PLD
  • @ kronenstübli
  • 3½-Zimmer-Wohnung – St. Moritz/Champfèr
  • Hotel Restaurant Corvatsch
  • GEMEINDE ST. MORITZ
  • BLACK & BLUE JAZZ BAND – Music@celerina
  • RESTAURANT CHASELLA
  • Wilde Zeiten im Morteratsch