HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Am 16. März kollerten zwischen 800 und 1000 Kubikmeter Fels  auf die Kantonsstrasse H27.

Am 16. März kollerten zwischen 800 und 1000 Kubikmeter Fels auf die Kantonsstrasse H27.

Martina - Vinadi wieder offen

Die Kantonsstrasse H27, die seit dem 16. März 2019 auf dem Abschnitt Martina - Vinadi aufgrund eines Felssturzes gesperrt war, ist wieder auf beiden Fahrspuren für den Verkehr freigegeben.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

1 Kommentar

1000/1000
Sepp Forbes am 12.04.2019, 20:31
Ja, ich bin am Weg ins Engadin gerade durchgefahren. Der Asphalt ist am Einschlagsort zerstört, provisorische Schotter-Erd-Piste. Der Rutsch muß gewaltig gewesen sein!
  • Zu vermieten in Surlej/Silva-
  • Sils oder Umgebung
  • Kino Rex
  • bouygues-es-intec.ch
  • Volgrezept
  •  ISC
  • Vschinauncha da S-chanf
  • Tankrevisionen
  • Collavuraturas
  • STELLENANGEBOT
  • 100 JAHRE COSTA AG
  • Du willst
  • Monopol
  • Wochentipp
  • Servezzan forestel –
  • Rhätische Bahn
  • Vschinauncha da S-chanf D
  • Grosser Ramba Zamba Sale...
  • Suche per 30. September 2019
  • Zu vermieten in Dauermiete im