HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Björn Malgiaritta hat für die Maturaarbeit den Mikroplastikgehalt im Inn untersucht und vergangene Woche  seine Erkenntnisse in Scuol vorgestellt (Foto: Mayk Wendt).

Björn Malgiaritta hat für die Maturaarbeit den Mikroplastikgehalt im Inn untersucht und vergangene Woche seine Erkenntnisse in Scuol vorgestellt (Foto: Mayk Wendt).

Vom Umgang mit Sterbehilfe und Mikroplastik im Inn

Was bewegt eine 18–jährige Maturantin für ihre Abschlussarbeit das Thema «Sterbehilfe» zu wählen? Und warum entwickelt ein Maturand ein Verfahren, um Mikroplastik im Inn bestimmen zu können? Die Antworten darauf wurden bei der Präsentation der Maturaarbeiten im Hotel Belvédère in Scuol gegeben.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • 7503 Samedan – Tel. 081 85 11 751
  •  Geronimi
  • Die Auto- und Carrosseriewerkstatt
  • Blumengalerie
  • Geschätzte Kundschaft
  • Food Truck Take-away
  • Willy
  • Bel verde
  • S-chanf,
  • AnzeigeAnzeige
  • Roseg Garage AG
  • Via da Manaröl 679, CH-7550 Scuol
  • Bleiben Sie zu Hause – wir sind für Sie da!
  • Airport Garage Geronimi SA
  • Als erfolgreiche Unternehmung gehören wir seit über
  • für4Personen
  • Zu vermieten in Surlej/Silva-
  • Unabhängige Mobilität ist jetzt besonders wichtig ...
  • Zu verkaufen
  • Danke  Grazcha Fich  Grazie  Danke  Grazcha Fich  Grazie  Danke  Grazcha Fich
  • WIR SIND AUCH
  • Notfall -Unterhalt und Reparaturarbeiten Ihrer Zahnprothese
  • Danke  Grazcha Fich  Grazie  Danke  Grazcha Fich  Grazie  Danke  Grazcha Fich
  • S-chanf, sehr sonnige, neue