HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Revierförster Corado Vondrasek begutachtet die Wurzelstöcke umgestürzter Lärchen in einem privaten Park in Pontresina. Foto; Jon Duschletta

Revierförster Corado Vondrasek begutachtet die Wurzelstöcke umgestürzter Lärchen in einem privaten Park in Pontresina. Foto; Jon Duschletta

Sturm «Vaia» hat der Natur auch Gutes getan

Ein Augenschein im Wald von Pontresina zeigt: Sturmtief «Vaia» hat zwar grossen Schaden angerichtet, aber ebenso der natürlichen Waldverjüngung in die Hände gespielt. Trotzdem ist nun und über die nächsten Jahre das grosse Aufräumen angesagt. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • @ kronenstübli
  • RESTAURANT CHASELLA
  • GEMEINDE ST. MORITZ
  • 3½-Zimmer-Wohnung – St. Moritz/Champfèr
  • BLACK & BLUE JAZZ BAND – Music@celerina
  • Wilde Zeiten im Morteratsch
  • 1-Zimmer-Wohnung – Samedan
  • Veduta Hotel Restorant
  • collavuratur gruppa da lavuors cumünelas
  • EIN THEATERABEND MIT DEM BERÜHMTEN BÜNDNER SCHAUSPIELER ANDREA ZOGG
  • Marco Giacometti
  • Hotel Restaurant Corvatsch
  • SP
  • Herbstlager Muzzerone, Toskana – SAC
  • Le Prese
  • ARVENSTUBE – Waldhaus SIls
  • PLD
  • ALPABZUG - JUBILÄUM 50 JAHRE ÄLPLER