HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Die gebürtige Samednerin Ernestina Abbühl posiert in der Kunstgalerie Central in St. Moritz mit einer Auswahl ihrer Werke. Foto: Jon Duschletta

Die gebürtige Samednerin Ernestina Abbühl posiert in der Kunstgalerie Central in St. Moritz mit einer Auswahl ihrer Werke. Foto: Jon Duschletta

Natur kann man nicht kopieren

Sie liebt es, Papier zwischen den Fingern zu halten, zu zerreissen und mit Wachs neu zu arrangieren. Ernestina Abbühl will mit ihren abstrakten Reliefs die Naturstoffe Papier und Wachs aufwerten und ihnen eine neue Ausdrucksform geben.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Kulturtourismus
  • Olympische Winter Jugendspiele 2020
  • Reservierungs-& Réceptionsmitarbeiter/in
  • üna magistra primara
  • MUSICA, LECTÜRA, FILMINS cun Domenic Janett e Göri Klainguti
  • 2-Zimmer-Wohnung – St. Moritz
  • Out of Blue's
  • Kid's cross country Kinderlanglauf
  • Biete Haushaltsauösung und Ankäufe an.
  • 2- bis 3-Zimmer-Wohnung – St. Moritz
  • WENN DER ZWANG MEINEN ALLTAG BESTIMMT
  • SPA & COCKTAIL NIGHT
  • 2-PFERDETRANSPORTER